Suchergebnisse (5)
basilit-B
Hersteller/Vertreiber RÜTGERS Organics GmbH
KULBA Farben-Lacke Handelsges.mbH
Produktart Wasserbasiertes Konzentrat für berufsmäßige Verwender
Wirksamkeit
  • vorbeugend wirksam gegen Pilze (Fäulnisschutz)
  • vorbeugend wirksam gegen Insekten
Wirkstoffe Borsäure
Anwendungsbereiche

In der Gebrauchsklasse 1 und 2 für tragende und/oder aussteifende Holzbauteile im Innenbau, wie zB Dachstühle, Konstruktionshölzer, Stützen. Auch für nicht tragende Hölzer der Gebrauchsklasse 2.

Keine Anwendung jedoch für:
Nicht auf Holz aufbringen, das in direkten Kontakt mit Lebens- und/oder Futtermitteln kommt. Behandeltes Holz darf nicht im Außenbereich verwendet werden, wo es einer dauernden Befeuchtung ausgesetzt ist.

Anwendungsverfahren

Berufsmäßie Verwender (auch industriell und konzessionierte Schädlingsbekämpfer) Vollständig automatisierte Trogtränkung Vakuumimprägnierung (auch Kesseldrucktränkung)

Keine Verarbeitung mittels handwerklicher Verfahren wie zB Spritzen, Sprühen

Anerkennungszertifikat Nr. 04/94, gültig bis 31. August 2019
Zulassungsnummer AT/2015/Z/00216/8
Gebrauchsklassen 1, 2
impralit-CK flüssig
Hersteller/Vertreiber RÜTGERS Organics GmbH
KULBA Farben-Lacke Handelsges.mbH
Produktart Wasserlösliches Holzschutzsalzkonzentrat für gewerbliche Verarbeitung
Wirksamkeit
  • vorbeugend wirksam gegen Pilze (Fäulnisschutz)
  • vorbeugend wirksam gegen Insekten
  • beständig gegen Witterungseinflüsse und Feuchtigkeit; erforderlich für Holz im Freien, jedoch nicht f. Holz in dauerndem Erdkontakt u. in dauerndem Kontakt mit Wasser geeignet
  • für Holz in dauerndem Erdkontakt und/oder in dauerndem Kontakt mit Wasser
Wirkstoffe Kupferoxid
Fixierungshilfsstoff: Chromsäure
Anwendungsbereiche

In der Gebrauchsklasse 3 und 4, wie zB im Hochbau, Industrie-, Wasser-, Kühlturm- und Bergbau. Masten, Pfähle, Palisaden, Bauhölzer, Fassaden, Zäune.

Keine Anwendung jedoch für:
Holz, das häufig berührt wird, außer es wird nach der Fixierung abgewaschen.
Holz, das in Bienenhäusern oder Saunaanlagen verbaut wird.
Holz im Wasserleitungsbau.

Anwendungsverfahren

Kesseldrucktränkung

Keinesfalls jedoch Spritzen oder Sprühen. Keine Heißdampffixierung, wenn diese zu Aerosolen im Arbeitsbereich führen. Eine Aerosolbildung soll beim Aufrühren der Lösung vermieden werden.
Keine Verarbeitung auf unbefestigten Plätzen

Anerkennungszertifikat Nr. 01/06, gültig bis Ende 2016
Gebrauchsklassen 3, 4
impralit-IT
Hersteller/Vertreiber RÜTGERS Organics GmbH
KULBA Farben-Lacke Handelsges.mbH
Produktart Wasserlösliches Holzschutzsalzkonzentrat für gewerbliche Verarbeitung
Wirksamkeit
  • vorbeugend wirksam gegen Pilze (Fäulnisschutz)
  • vorbeugend wirksam gegen Insekten
Wirkstoffe Borsäure
Benzyl-C12-C16-alkyldimethyl-ammoniumchlorid
Didecylpolyoxethylammoniumborat
Anwendungsbereiche

In der Gebrauchsklasse 1 und 2 für tragende und/oder aussteifende Holzbauteile wie zB Dachstühle, Holzkonstruktionen, Stützen. Auch für nichttragende Hölzer im Hochbau.

Keine Anwendung jedoch für:
Großflächig zu imprägnierendes Holz im trockenen Wohnbereich.
Holz, das in direkten Kontakt mit Lebens- oder Futtermitteln kommen kann.
Holz in Ställen, wenn Tiere Zugang zum imprägnierten Holz haben.
Holz, das in Bienenhäusern oder Saunaanlagen verbaut wird.
Holz in Kontakt mit Pflanzen

Anwendungsverfahren

Streichen, Rollen, Tauchen, Langzeittauchen – Trogtränkung, Sprühtunnelverfahren

Keinesfalls jedoch Spritzen
Keine Verarbeitung unter Bedingungen, die das Produkt in Gewässer oder Böden gelangen lassen könnten

Anerkennungszertifikat Nr. 05/07, gültig bis Ende 2019
Gebrauchsklassen 1, 2
impralit-KDS-B
Hersteller/Vertreiber RÜTGERS Organics GmbH
KULBA Farben-Lacke Handelsges.mbH
Produktart Wasserlösliches, farbiges Holzschutzsalzkonzentrat für gewerbliche Verarbeitung
Wirksamkeit
  • vorbeugend wirksam gegen Pilze (Fäulnisschutz)
  • vorbeugend wirksam gegen Insekten
  • beständig gegen Witterungseinflüsse und Feuchtigkeit; erforderlich für Holz im Freien, jedoch nicht f. Holz in dauerndem Erdkontakt u. in dauerndem Kontakt mit Wasser geeignet
  • für Holz in dauerndem Erdkontakt und/oder in dauerndem Kontakt mit Wasser
Wirkstoffe Kupferhydroxidcarbonat
Didecylpolyoxethylammoniumborat
Anwendungsbereiche

In der Gebrauchsklasse 2, 3 und 4, wie zB für Masten, Palisaden, Zäune, Bauhölzer, Fassaden. Holz im Wohnbereich, sofern die Bauteile zum Innenraum hin abgedeckt, statisch belastet und daher kleinflächig sind

Keine Anwendung jedoch für:
Holz, das in direkten Kontakt mit Lebens- oder Futtermitteln kommen kann.
Holz in Vorratsräumen oder Silos, wo Lebens- oder Futtermittel lagern.
Holz in Ställen, wenn Tiere Zugang zum imprägnierten Holz haben.
Holz, das in Bienenhäusern oder Saunaanlagen verbaut wird.
Holz im Wasserleitungsbau.

Anwendungsverfahren

Kesseldrucktränkung

Keinesfalls jedoch Spritzen oder Sprühen
Keine Verarbeitung unter Bedingungen, die das Produkt in Gewässer oder Böden gelangen lassen könnten

Anerkennungszertifikat Nr. 04/99, gültig bis Ende 2017
Gebrauchsklassen 2, 3, 4
impralit-TSK 40
Hersteller/Vertreiber RÜTGERS Organics GmbH
KULBA Farben-Lacke Handelsges.mbH
Produktart Wasserlösliches Holzschutzemulsionskonzentrat für berufsmäßige und industrielle Verwender
Wirksamkeit
  • vorbeugend wirksam gegen Pilze (Fäulnisschutz)
  • vorbeugend wirksam gegen Insekten
  • beständig gegen Witterungseinflüsse und Feuchtigkeit; erforderlich für Holz im Freien, jedoch nicht f. Holz in dauerndem Erdkontakt u. in dauerndem Kontakt mit Wasser geeignet
Wirkstoffe IPBC
Propiconazol
Tebuconazol
Alkyl (C12-16) dimethylbenzyl ammonium Chlorid
Permethrin
Anwendungsbereiche

In der Gebrauchsklasse 1, 2 und 3 für Holz unter Dach und im Freien.

Keine Anwendung jedoch:
In der GK 1 ausgenommen kleinflächig für tragende oder aussteifende Bauteile oder Bauteile, die auch der GK 2 oder GK 3 zugeordnet sind.
Sowie allgemein für:
Holz, das in direktem Kontakt mit Lebens- oder Futtermitteln kommen kann.
Holz in Küchen, Vorratsräumen oder Silos, wo Lebens- oder Futtermittel lagern.
Holz in Ställen, wenn Tiere Zugang zum imprägnierten Holz haben.
Holz, das in Bienenhäusern oder Saunaanlagen verbaut wird.

Anwendungsverfahren

Streichen, Rollen, Sprühtunnelverfahren, Kurztauchen und Fluten, Tauchen, Langzeittauchen – Trogtränkung, Einstelltränkung, Diffusions/Doppelvakuumtränkung

Keinesfalls jedoch Spritzen
Keine Verarbeitung unter Bedingungen, die das Produkt in Gewässer oder Böden gelangen lassen könnten

Anerkennungszertifikat Nr. 01/16 gültig bis Ende 2016
Gebrauchsklassen 1, 2, 3